Bilderbalken Horizontal Mehrgenerationen

MEHRGENERATIONEN-WOHNEN


EIN NEUES ZUHAUSE

FÜR ALT UND JUNG GESUCHT

 

MEHRGENERATIONEN-WOHNEN SUCHT INTERESSIERTE

Das Projekt "Alte Schule Schonungen"  kommt leider nicht in der geplanten Form zustande, die Gemeinde hat sich im Ideenwettbewerb für ein Würzburger Architektur-Büro entschieden.

Wir sehen die Teilnahme an dem Wettbewerb als eine wertvolle Erfahrung an, die bei einem neuen Projekt allen Beteiligten zugutekommen wird. Insofern sind wir zuversichtlich, dass es weitergeht.  

Dafür suchen wir Menschen, die eine neue Initiativgruppe gründen und den Impuls neu aufgreifen wollen.

Schule Schonungen von oben.jpg
Aktueller Plan Alte Schule Schonungen.jp

WOFÜR WIR

             UNS STARK MACHEN

 

UNSERE ZIELE

WOHNEN UND ARBEITEN

Wir wollen langfristig Wohnraum zu sozialverträglichen Mieten für jung und alt, Raum für gemeinschaftliches Leben und nachbarschaftliche Hilfe schaffen und Arbeiten, Wohnen und Familienleben  ortsnah verbinden.

GRÜNFLÄCHEN FÜR ALLE

Ein ausreichend großes Grundstück soll Raum für Gartenarbeit, spielende Kinder und Begegnung bieten.

OFFENES HAUS

Raum für Gemeinschaft und Veranstaltungen mit angeschlossener Küche für gemeinsame Mahlzeiten  und Bewirtschaftung.

BARRIERE FREIHEIT UND FAMILIENWOHNNGEN

Die  Wohnungen sollen senioren- und familiengerecht gestaltet werden.

Haus.jpg
 
20191117_122553_resized.jpg

GESTALTUNG
ALS GEMEINSAME AUFGABE

 

GESTALTUNG DES PROJEKTES

DAS MEHRGENERATIONEN-PROJEKT SOLL LEBENDIGER TEIL EINER GEMEINDE WERDEN

und kann ein Modellprojekt der Regionalentwicklung werden.

RAUM FÜR GESTALTUNG

Interessierte sollen sich über eine Initiativgruppe an der Gestaltung beteiligen.

REGIONALE ENTWICKLUNG

Die Initiativgruppe ist vernetzt mit dem Arbeitskreis "Wohnen, Pflege und soziale Gemeinschaft im Landkreis Schweinfurt", einer Initiative des Regionalmanagements im Landratsamt Schweinfurt.

Mehrgenerationen Unsere Ziele.jpg
 

FINANZIERUNG

GENOSSENSCHAFT

Das  Gemeinschaftsprojekt soll über eine Genossenschaft gekauft werden (Genossenschaft ist in Vorbereitung). Damit soll langfristig günstiger Wohnraum geschaffen und der  Solidargedanke fest verankert werden.

WOHNEN

Die Bewohner werden mit einer Einlage "Genossen/innen", sie werden Miteigentümer und erwerben damit den Anspruch auf eine Wohnung, für die eine monatlichen Miete anfällt.

GRUNDERWERB

Für die Finanzierung eines Grunderwerbs interessiert sich die TRIAS-Stiftung. Sie könnte langfristig das Projekt begleiten und dessen soziale Ausrichtung für die Dauer der Erbpachtregelung (99 Jahre) schützen.

Bilderbalken Wohnen.jpg
 

©2019 GemeinsamLebenGestsalten